Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

1.200 Jahre Klecken: Fest und Ausstellung im Fösterhuus

Wann? 02.09.2017 11:00 Uhr bis 02.09.2017 18:00 Uhr

Wo? Dat Ole Fösterhuus, Forsthaus, 21224 Rosengarten DE
Äxte, Schwerter und Dokumente: Bis zu 9.000 Jahre alt sind die Fundstücke, die Heimatforscher Marco Stöver anlässlich des Jubiläums im Fösterhuus in Klecken präsentiert
Rosengarten: Dat Ole Fösterhuus | as. Klecken. 1.200 Jahre ist es jetzt her, dass der Ort Klecken (Gemeinde Rosengarten) als "Cleggendorf" erstmals urkundlich erwähnt wurde. Das wird gefeiert: Am Samstag, 2. September, von 11 bis 18 Uhr in „Dat Ole Fösterhuus“ (Forstweg 1) im Klecker Wald.
Anlässlich des Jubiläums hat Marco Stöver vom Verein Postkutsche Lüneburger Heide im historischen Forsthaus von 1852 eine Ausstellung zur Geschichte Kleckens organisiert, die nicht nur für Ortsansässige interessant ist. Der Heimatforscher zeigt archäologische Fundstücke und Dokumente aus Klecken und Umgebung. Bis zu 9.000 Jahre alt sind die Beil- und Axtteile, die er auf Feldern gesammelt hat. Zudem hat Stöver einige Leihgaben aus dem Archäologischen Museum Hamburg organisiert. Auch aus dem 19. Jahrhundert gibt es viel zu entdecken. Wer schon immer mal wissen wollte, was seine Vorfahren in Klecken und Umgebung des Nachts auf dem Kopf trugen, was der Unterschied zwischen einem Männer- und einem Frauen-Löffel ist oder an was für einem Pult die Urgroßeltern in der Schule saßen, sollte die Ausstellung besuchen. Nicht minder spannend sind die Dokumente, die der Hobby-Archäologe zusammengetragen hat. „Die Besucher können darin blättern und schauen, ob sie ihre Familienmitglieder entdecken“, erklärt Stöver. Wer sich die historischen Stücke lieber in Ruhe anschauen möchte, hat dazu im Fösterhuus noch von Sonntag bis Donnerstag, jeweils von 16 bis 20 Uhr Gelegenheit.
Auch die örtlichen Vereine präsentieren am Samstag ihre Geschichte. Der älteste Verein Kleckens, der 1885 gegründete Männergesangsverein „Liedertafel Amphion“, wird auch einige Lieder zum Besten geben. Ein Höhepunkt wird der Auftritt des bekannten Liedermachers und Entertainers Jochen Wiegand, der sein Publikum auf Plattdeutsch unterhält. Zur Stärkung gibt es Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst und Getränke.
• Gäste sind willkommen.