Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Der Weihnachtsmann kam mit dem Traktor

Die Rentiere blieben in Lappland in Nenndorf tuckerte der Weihnachtsmann mit dem Traktor auf den Weihnachtsmarkt
mi. Nenndorf. Romantisch schöne Lage, ein buntes festliches Angebot und jede Menge Liebe zum Detail. Der Nenndorfer Weihnachtsmarkt hatte alles, um einen schönen, geselligen Adventsnachmittag zu verbringen. Im Rathaus zeigten Künstler verschiedenster Gewerke ihre Arbeiten. Draußen auf dem Vorplatz lockte ein bunter Budenzauber. Neu in diesem Jahr war eine riesige, detailverliebte Modelleisenbahnanlage - da wurde so manch gestandener Vater wieder zum begeisterten Kind.
Um die Mittagszeit kam dann zum Vergnügen vieler kleiner Gäste der Weihnachtsmann vorbei. Mit einem Oldtimer-Traktor tuckerte er auf den Platz vor dem Rathaus, wo ihn die Kinder schon sehnsüchtig erwarteten. "Wunderschön, wir kommen jedes Jahr gern hierher ", so Familie Mietz. Für die Harburger gehört ein Besuch auf dem Nenndorfer Markt einfach zur Adventszeit dazu. Dass der Markt wieder so ein Erfolg ist, freut auch die Organisatoren vom Förderverein für Kinder- und Altenhilfe, die den Markt mit viel ehrenamtlichem Engagement gestalteten. "Ich bedanke mich bei allen, die durch ihren Einsatz unseren Weihnachtsmarkt zu solch einem schönen Fest machen", so Bernd Krüger vom Förderverein.