Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Es gibt noch Restkarten für das Bremer Musikfest am Kiekeberg

Wann? 01.09.2017 19:00 Uhr

Wo? Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf DE
Das „Signum Saxophone Quartet“ und ... (Foto: Nadine Targiel)
Rosengarten-Ehestorf: Freilichtmuseum am Kiekeberg | tw. Ehestorf. Das Musikfest Bremen macht auch 2017 wieder Station im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf. Das Ensemble „Quatuor Arod“ und das „Signum Saxophone Quartet“ spielen unter dem Titel „Quartett im Doppelpack“ am Freitag, 1. September, in einem Wandelkonzert. Die Konzerte beginnen um 19 Uhr.
Das Publikum wandelt zwischen den Konzerten vom modernen Agrarium, in dem das „SignumSaxophone Quartet“ spielt, und dem Historischen Tanzsaal mit dem Ensemble „Quatuor Arod“.
Die vier jungen französischen Musiker des klassischen Streichquartetts „Quatour Arod“ spielen unter anderem Mozarts Streichquartett Nr. 1 G-Dur KV 80 und Felix Mendelssohn Bartholdys Sammlung „Vier Stücke für Streichquartett“. Das „Signum Saxophone Quartet“ mit vier internationalen Saxophonisten ist eine Seltenheit in der klassischen Musik, das sich zudem durch Experimentierfreude auszeichnet. Ihr breites Repertoire umfasst Jazz- und Latin-Standards von Dizzy Gillespie, Chick Corea und Astor Piazzolla, aber auch Marcello Zarvos‘ „Nepomuk‘s Dances“ und Maurice Ravels „Le tombeau de Couperin“.

• Es gibt noch Restkarten (30 Euro) an der Kasse des Freilichtmuseums am Kiekeberg (Tel. 040 - 790176-25) und unter www.musikfest-bremen.de.