Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

K 74: Baustelle Ehestorfer Weg zeitweise in beide Fahrtrichtungen befahrbar

as. Ehestorf. Es tut sich was in Sachen Stau: Die Kreisstraße 74 (Ehestorfer Weg) ist ab Freitagnachmittag, 27. April, zeitweise in beide Richtungen befahrbar. Das teilte der Landkreis Harburg jetzt mit.
Bis Mittwochmorgen, 2. Mai, wird die K 74 im gesamten Baustellenbereich in beide Fahrtrichtungen befahrbar sein. Ab Mittwoch, den 2. Mai, ab 9 Uhr wird die Einbahnstraßenregelung im Baustellenbereich wieder eingerichtet. Montags bis freitags ist der Ehestorfer Weg dann jeweils vom Feierabend bis morgens 9 Uhr in beide Fahrtrichtungen befahrbar. Laut Landkreis wird diese Verkehrsregelung bis zur Fertigstellung des Fahrradwegs beibehalten.
Der Grund für die Aufhebung der Sperrung in Richtung Hamburg: Die Ausweichverkehre der A7 (Notreparatur einer Brücke zwischen den Anschlussstellen Hausbruch und Waltershof) und der A1 (Baustellen) führen derzeit laut Landkreis zu einer Überlastung in diesem Abschnitt. "Um die Verkehrssituation im Nahbereich zu entspannen und um den morgendlichen Berufsverkehr bis jeweils 9 Uhr auch von Niedersachsen kommend durch die Baustelle zu leiten, hat sich der Landkreis Harburg gemeinsam mit den Hamburger Behörden entschlossen, die Einbahnstraßenregelung auf der Kreisstraße 74 (Ehestorfer Weg) zwischen der Kreisstraße 20 und der Landesgrenze Hamburg zeitweise aufzuheben und die Baustelle als Tagesbaustelle einzurichten", heißt es  in der Pressemittleilung.