Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pflanzenmarkt am Kiekeberg: Im späten Sommer den Garten schön gestalten

Wann? 17.08.2013 10:00 Uhr

Wo? Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf DE
Auf dem Pflanzenmarkt gibt es immer wieder etwas Neues zu entdecken! (Foto: FLMK)
 
Kräuter bilden den Schwerpunkt in diesem Jahr – in Garten, Küche und Likör. (Foto: FLMK)
Rosengarten-Ehestorf: Freilichtmuseum am Kiekeberg | (ah/nw). Norddeutschlands größter Pflanzenmarkt öffnet wieder seine Tore: Mehr als 130 Aussteller aus dem In- und Ausland bieten ihre eigene Ware an. Besucher schlendern durch die Pflanzenpracht an den zahlreichen Ständen, genießen die zarten Blumendüfte und vielfältigen Farbabstufungen. Seltene Stauden und Blumenzwiebeln, Gemüsejungpflanzen und Kräuter – dies und noch viel mehr ist am Kiekeberg zu finden.

Besondere Qualität - große Vielfalt


Ein Angebot, das nichts zu wünschen übrig lässt. „Das bekommen Käufer in dieser Vielfalt nur bei uns“, sagt Matthias Schuh, der Museumsgärtner. Er organisiert auch den Markt: „Wir haben nur Gärtner hier, die die Pflanzen selbst züchten und vermehren – Spitzenqualität.“ Beratung und Fachgespräche sind daher selbstverständlich. „Unsere Pflanzenmärkte gehören zu den größten Deutschlands, wir bieten eine breite Auswahl, auch ausländische Spezialanbieter sind mit dabei“, so Museumsdirektor Professor Dr. Rolf Wiese. „Seltene und exotische Pflanzen soweit das Auge reicht, Accessoires für den Garten und fachkundige Beratung an den Ständen – das ist der Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg.“ Dafür kommen die Besucher von weit her, z. B. aus Skandinavien und den Niederlanden.

Noch mehr Kräuter


Neu ist in diesem Jahr der Schwerpunkt Kräuter: Ob auf dem Balkon, im Hausgarten oder auf einem kleinen Feld – frische Kräuter bereichern Küche und Dekoration. Sie lassen sich auch gut für den Winter konservieren. Im Freilichtmuseum am Kiekeberg erfahren Besucher mehr zu Aussaat, Ernte und Trocknen, zu Kräutern als Heilmittel und Gewürz. Marktführungen bieten Rundgänge zu den Kräuterspezialisten auf dem Pflanzenmarkt, ein Sinnesparcours stellt die Vielfalt der Kräuter vor, es gibt ausgewählte Fachliteratur. Außerdem: Kräuter im Likör…

Neu: Agrarium wird Blumenmeer


Der Pflanzenmarkt am Kiekeberg wird um eine Attraktion reicher: Erstmals veranstaltet das Freilichtmuseum eine „Blühende Halle“. Am 17. und 18. August können die Pflanzenmarkt-Besucher erstmals auch die Vielfalt der Zimmerpflanzen entdecken. Viele Aussteller präsentieren ihre hochwertigen Blumen. Orchideen stehen bei der ersten Blühenden Halle im Vordergrund.
Dazu kommt die Hausdekoration: Besucher und Händler blicken auf den kommenden Herbst. Was macht das Haus in der kalten Jahreszeit wohnlich? Welche Trends gibt es? Ambiente-Anbieter bringen eine große Auswahl ihrer Produkte an den Kiekeberg. Der rechte Ort zum Stöbern und Bummeln!

Pflanzenmarkt am Kiekeberg: Sonnabend/Sonntag

17./ 18. August; 10-18 Uhr
• aktuelles Anbieterverzeichnis unter www.kiekeberg-museum.de
•„Pflanzenparkplätze“ zum Abstellen der Einkäufe
• Der Eintritt beträgt für Erwachsene 9 Euro. Besucher unter 18 Jahren und Mitglieder des Fördervereins haben freien Eintritt.
• Kostenlose Parkplätze sind am Museum reichlich vorhanden.

Freilichtmuseum am Kiekeberg

• Am Kiekeberg 1, 21244 Rosengarten-Ehestorf, Tel. 040-7901760
• Öffnungszeiten und Eintritt:
Di.-So., 10 -18 Uhr, Montags geschlossen.
• Eintritt: Besucher unter 18 Jahren und Mitglieder des Fördervereins des
Freilichtmuseums am Kiekebrg frei, Erwachsene 9 Euro
www.kiekeberg-museum.de