Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pflanzenmarkt mit bunter Sortenvielfalt lockt in das Freilichtmuseum am Kiekeberg

Wann? 15.04.2018 10:00 Uhr bis 15.04.2018 18:00 Uhr

Wo? Freilichtmuseum am Kiekeberg, Am Kiekeberg 1, 21224 Rosengarten-Ehestorf DE
Der Kiekeberger Pflanzenmarkt bietet eine große Vielfalt alter, regionaler und seltener Sorten (Foto: FLMK)
Rosengarten-Ehestorf: Freilichtmuseum am Kiekeberg | tw. Ehestorf. Wie wäre es mit einem Trüffelbaum für den heimischen Garten oder einem Freilandkaktus für den Balkon? Diese und andere spezielle Züchtungen und Raritäten sind auf Norddeutschlands wohl größtem Pflanzenmarkt im Freilichtmuseum am Kiekeberg in Ehestorf zu finden. Seine Pforten öffnet dieser am Samstag und Sonntag, 14. und 15. April, jeweils von 10 bis 18 Uhr für große und kleine Besucher.
Das Sortiment auf dem Pflanzenmarkt reicht von Stauden und Gehölzen über Kübel- und Wasserpflanzen bis hin zu vielfältigen Kräutern und Gemüsepflanzen. Auch Blühendes wie Rosen, Chrysanthemen, Fuchsien oder Orchideen ist hier erhältlich. Und alle im Freilichtmuseum angebotenen Gewächse stammen direkt vom Züchter oder Vermehrer. „Besucher sollten die Chance nutzen und sich gleich Geheimtipps zur Pflanzung und Pflege von den Experten einholen“, rät Matthias Schuh, Museums- und NDR-Fernsehgärtner.
Wer neben den 130 europäischen Ausstellern weitere Eindrücke aus der Pflanzenwelt sucht, hat um 13 und 15 Uhr die Möglichkeit an Vorträgen zu romantischen Gärten Englands und Flanderns teilzunehmen. Schöne Dekorationen wie Gartenkeramiken und Schmiedekunst oder praktische Gartenwerkzeuge runden das Angebot ab. Damit kleine Pflanzenfreunde auch nicht zu kurz kommen, bieten die Museumspädagogen ein buntes Bastelprogramm an. Und für eine Stärkung sorgen Kuchen, norddeutsche Köstlichkeiten und Kaffeespezialitäten.
An den Eingängen des Freilichtmuseums stehen "Pflanzenparkplätze" zur Zwischenlagerung bereit, die das weitere Stöbern und den Transport zum Auto erleichtern.
• Der Museumseintritt kostet 9 Euro und ist für Besucher unter 18 Jahren frei.