Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Starthilfe geben - so geht's

Wie gibt man Starthilfe? Hier die Anleitung zum Ausschneiden und ins Auto legen (Foto: msr)
(as). Radio oder Licht angelassen, und jetzt hat die Autobatterie ihren Geist aufgegeben? In der letzten Zeit mussten WOCHENBLATT-Redakteure mehrfach Starthilfe geben. Rot auf plus oder schwarz auf Minus? Wie war die Reihenfolge der Verbindung noch mal? Alle mussten erst mal überlegen und schließlich mit dem Smartphone googlen, wie das funktioniert. Damit's auch ohne Smartphone gelingt, hier die Anleitung zum Ausschneiden und ins Auto legen:
Beide Autos dicht nebeneinander oder gegenüber stellen, ohne dass sie sich berühren, Motoren und alle Verbraucher wie Licht, Heckscheibenheizung und Radio abstellen und die Motorhauben öffnen.
1. Das eine Ende des roten Starthilfekabels mit dem Plus-Pol der vollen Batterie verbinden, das andere Ende am Plus-Pol der leeren Batterie befestigen.
2. Das schwarze Kabel an den Minus-Pol der vollen Batterie anschließen. Achtung, das andere Ende nicht mit dem Minus-Pol der leeren Batterie verbinden, sondern an ein unlackiertes Metallteil im Motorblock des Empfänger-Fahrzeugs klemmen. (Beim An- und Abklemmen der Zangen direkt am Pol könnten sonst eventuell vorhandene Knallgase durch Funkenbildung entzündet werden.)
3. Motor des Spender-Autos starten, anschließend den Wagen mit der leeren Batterie starten. Nicht immer springt der Motor sofort an, einfach nach einer kurzen Pause wieder versuchen. Ist der Motor gestartet: laufen lassen.
4. Im Empfänger-Wagen Verbraucher wie Licht, Gebläse und Heckscheibenheizung anschalten. Beide Motoren etwa 5 Minuten laufen lassen.
5. Das Spender-Auto ausschalten, den Motor der leeren Batterie weiter laufen lassen. Jetzt in umgekehrter Reihenfolge die Kabel entfernen, also das schwarze Kabel zuerst vom Motorblock des Empfängers, dann von der vollen Batterie trennen. Dann das rote Kabel von der leeren Batterie und und dem Spenderfahrzeug trennen.
6. Im Fahrzeug mit der leeren Batterie Verbraucher wieder ausschalten und mind. 20 Minuten fahren, um die Batterie aufzuladen.