Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

630 Pferde in Sieversen am Start

Ein gern gesehener Gast in Sieversen: Finn Brunckhorst (RC Estetal), der sich im Vorjahr auf Calomer im Ein-Sterne-M-Springen platzieren konnte
 
Vereinsvorsitzender Jens Taubhorn freut sich auf seine Gäste

Dreitägiges Turnier unter dem Hallendach für Dressur und Springreiter

(cc). Zum traditionellen Aufgalopp in der Reithalle des Reit- und Fahrsportvereins Sieversen treffen sich am kommenden Wochenende (24. bis 26. März) Dressur- und Springreiter am Schwarzer Weg in Sieversen ein. Es ist einer der beliebtesten Hallenturniere in unserer Region. Pferdefreunde freuen sich auf hervorragenden Sport, tolle Atmosphäre und eine große Zuschauerkulisse – drei Tage lang. Der Eintritt ist frei!
Bei 725 Nennungen sind 330 Reiterinnen und Reiter mit 630 Pferden in insgesamt 15 Prüfungen in Sieversen am Start. Das entspricht etwa dem Teilnehmerniveau bei Hallenturnieren der Vorjahre, und macht bei so vielen Teilnehmern vor allem einen straffen Zeitplan erforderlich. Dabei kann der Vereinsvorsitzende Jens Taubhorn auch in diesem Jahr wieder auf seine ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer bauen.
Das dreitägige Turnier beginnt am Freitag schon um 8:30 Uhr mit der Dressurprüfung der Klasse L-Kandare. Weitere Dressurprüfungen bis zur Klasse Ein-Sterne-M stehen nur am Samstag und Sonntag auf dem Programm (siehe Zeitplan unten auf dieser Seite). Sowohl Top-Reiter, als auch Nachwuchsreiter haben bei diesem Turnier die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen. Von der E-Dressur, bis zur Stilspringprüfung der Klasse E für die Jüngsten, und Dressur- und Springprüfungen bis zur Klasse M** ist alles dabei. Auch heimische Reiter des gastgebenden Vereins satteln ihre edlen Vierbeiner fürs Event in Sieversen. Ihr Kommen für die schwere Prüfung der Klasse M mit Stechen (Sonntag, ab 16.15 Uhr) bereits zugesagt haben Nicole Tänzer, Finn Brunckhorst (beide RV Estetal, Christofer Böttcher (RFS Sieversen), und Josch Löhden (Heeslingen).
Auch für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher und der Aktiven wird wie immer gesorgt. „Der Verein freut sich über Unterstützung von Freunden und Verwandten der Teilnehmer, die frische Brötchen, Kaffee, Waffeln und Kuchen anbieten werden“, sagt Vereinspressewartin Nicole Falkenberg: „Die Tribüne und auch das Casino bieten viel Platz mit guter Sicht auf das Turniergeschehen.“

Der Zeitplan

Freitag, 24. März:
07:30 Uhr - Öffnung der Meldestelle
08:30 Uhr - Dressurprüfung Kl. L-Kandare
11:30 Uhr - Dressurprüfung Kl. M*
15:00 Uhr - Dressurprüfung Kl. A**
17:00 Uhr - Dressurprüfung Kl. A*
Samstag, 25. März:
06:00 Uhr - Öffnung der Meldestelle
07:00 Uhr - Dressurprüfung Kl. L-Trense
10:00 Uhr - Dressurprüfung Kl. E
12:00 Uhr - Stilspringprüfung Kl. E
13:00 Uhr - Stilspringprüfung Kl. A* 1. Abt.
14:00 Uhr - Stilspringprpfung Kl. A* 2. Abt.
15:30 Uhr - Springprüfung Kl. L 1. Abt.
16:30 Uhr - Springprüfung Kl. L 2. Abt.
18:00 Uhr - Springprüfung Kl. M*
Sonntag, 26. März (Sommerzeit!):
07:30 Uhr - Öffnung der Meldestelle
08:30 Uhr - Springpferdeprüfung Kl. A*
10:30 Uhr - Springpferdeprüfung Kl. L
11:45 Uhr - Springprüfung Kl. A** 1. Abt.
12:45 Uhr - Springprüfung Kl. A** 2. Abt.
14:15 Uhr - Stilspringprüfung Kl. L
16:15 Uhr - Springprüfung Kl. M** mit stechen
Hunde haben auf der gesamten Reitanlage keinen Zutritt!