Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Drei Unparteiische mit Pfiff

Drei Neue an der Pfeife (v.l.): Tim Blazeczak,Tim Stockhaus und Viktor Witt (alle TuS Nenndorf)
(cc). Es freut die Fußballer, wenn junge Leute in das Schiedsrichterwesen einsteigen, denn auf Kreisebene steht nicht immer ein Unparteiischer auf dem Platz. Zwar werden neue Schiedsrichter ausgebildet, aber immer mehr legen ihre Pfeife wegen, Umzug, Familie, Beruf oder Studium wieder zur Seite. Beim Vorbereitungsturnier des TuS Nenndorf waren am vergangenen Sonntag gleich drei Nachwuchsschiedsrichter auf dem Platz – alle vom gastgebenden TuS Nenndorf. „Diese Jungs glänzen durch Leistung und Einsatzbereitschaft,“ lobte Nenndorfs Abteilungsleiter Uwe Werth. Von den drei Unparteiischen haben Tim Blazeczak und Tim Stockhaus schon im Bezirk gepfiffen. Viktor Witt sammelt erst in den Kreisklassen seine Erfahrungen.