Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Große Sportnacht: Sport von traditionell bis trendy

Breakdance-Trainer Arnold Hammer (Mitte) übte mit den jugendlichen Teilnehmern eine kleine Breakdance-Performance ein (Foto: oh)
mi. Rosengarten. Sport ohne Ende gab es jetzt bei der großen Sportnacht des Sportprojekts „Kids in Bewegung“, das von der offenen Jugendarbeit Rosengarten sowie dem TV Vahrendorf ausgerichtet wurde.
Rund 30 Jugendliche versuchten sich in der Rosengarten Sporthalle in Nenndorf einen Abend lang in verschiedensten Sportarten von traditionell bis trendig. Besonders gut kam dabei laut Andrea Peters vom „Sportprojekt Rosengarten“ das Klettern an einer extra aufgestellten Kletterwand an. Aber auch Breakdance und Zumba sorgten für rege Beteiligung. Das Fazit der Veranstalter: „Im Großen und Ganzen sind wir zufrieden, wir hätten uns aber noch mehr aktive Teilnehmer gewünscht“, sagt Andrea Peters. Das Sportprojekt will die Veranstaltung in jedem Fall wiederholen und beim nächsten Mal auch jüngere Teilnehmer ansprechen.