Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nachwuchsfußball mit Herz und Perspektive

Mit der Sparkasse Harburg-Buxtehude klar vorn: Die U14-Mannschaft des FC Rosengarten (Jahrgang 2000/2001) mit ihrem Trainer Christoph Frommann (links) sowie Kassenwart Matthias Schmidthals (rechts) und Kirstin Rother (Mitte), Beraterin in der Geschäftsstelle Nenndorf

Jugendfußballer des FC Rosengarten profitieren von Sponsoring durch die Sparkasse Harburg-Buxtehude

Der FC Rosengarten sieht sein Konzept für den Fußballnachwuchs in der Gemeinde Rosengarten bestätigt. Der Zusammenschluss der Fußballer aus den Vereinen TV Vahrendorf, SC Klecken und TS Westerhof fruchtet und lässt sich in sportlicher Leistung messen. So sind zum Beispiel die 1. Herren in die Bezirksliga und die U16 in Kreisliga aufgestiegen. Das Fernziel lautet, aus den Nachwuchsmannschaften Spieler hervorzubringen und auszubilden, die den FC Rosengarten in die Lage versetzen, auf lange Sicht unsere Jugend- und Seniorenteams in den oberen Ligen zu etablieren. Dazu trainieren und spielen Kinder bis zur Grundschule in den Vereinen der eigenen Orte, ab den weiterführenden Schulen werden sie dann im FC Rosengarten zusammengeführt, um die Spielfähigkeit auf regionaler Ebene zu erhalten. Dass dieses erfolgversprechende Konzept umgesetzt werden kann, ist in großem Maße auch der Unterstützung durch die Sparkasse Harburg-Buxtehude zu verdanken. Seit der Gründung gibt es einen Sponsoringvertrag mit dem Finanzdienstleister.
In diesem Rahmen brachte Kerstin Rother, Beraterin in der Geschäftsstelle Nenndorf der Sparkasse Harburg-Buxtehude, ein Ballpaket mit 60 Fußbällen und eine Anzeigetafel mit zum Lerchenweg in Klecken. „Wir freuen uns, dass Kinder und Jugendliche im FC Rosengarten gut aufgehoben sind, weil hier neben solider sportlicher Ausbildung und spannendem Wettkampf auch Erlebnis und Teambuilding großgeschrieben werden. Dabei ist unser Engagement für den FC Rosengarten typisch für die Sparkasse Harburg-Buxtehude als regionales Geldinstitut: Wir fördern Vorhaben vor ,unserer Haustür‘, und das gezielt und langfristig.“