Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sommerturnier ist so populär wie nie

Lokalmatador und einer der Publikums-Lieblinge in Sieversen: Steffen Engfer (Reit- und Fahrsport Sieversen) wird seinen edlen Vierbeiner auch für die Springprüfung der Klasse S mit Stechen am Sonntagnachmittag satteln

REITEN: 560 Reiter mit 1200 Pferden in Sieversen am Start – auch die neuen Bezirksmeister werden gekürt

(cc). Das traditionelle Sommerturnier in Sieversen (28.- 31. August) ist eines der größten in der Region und hat an Attraktivität weiter zugenommen. „Bei mehr als 1900 Nennungen in 29 Prüfungen haben wir in diesem Jahr ein Rekordergebnis erreicht,“ strahlt Pressewartin Regine Stieglitz vom gastgebenden Verein Reit- und Fahrsport (RFS) Sieversen. Im Rahmen der vier tollen Reitertage werden die Bezirksmeister 2014 ermittelt. Pferdefreunde können sich auf ein spannendes Reitsportwochenende freuen. Denn das Sommerturnier vereint Sport und Volksfest gleichermaßen. Der Eintritt ist frei!
Am Donnerstag, 28. August, beginnt das Turnier bereits um 7:00 Uhr mit den Springpferdeprüfungen auf dem Hauptplatz und ab 9:00 Uhr mit den Dressurprüfungen der Klasse L. Auch am Freitag und Samstag stehen sehenswerten Prüfungen in Dressur und im Springen auf dem Programm. Am Samstag, 30. August, findet auf der Turnieranlage ab 20 Uhr die beliebte Zeltfete statt. Eintritt: Drei Euro.
Am letzten Turniertag, dem Sonntag, 31. August, folgen die hochkarätigen Prüfungen in Dressur und im Springen in der schweren S-Klasse. Auch die neuen Bezirksmeister werden am Sonntagnachmittag geehrt. Dressuren der Kl. L auf dem Dressurplatz, am Sonntag folgen S-Springen und S-Dressur sowie die Ehrungen der Bezirksmeister. spannendes Reitsportwochenende verspricht.
Ein Reiter-Event, das alle Pferdefreunde begeistern wird. Denn auch Lokalmatadoren werden mit ihren edlen Vierbeinern in Dressur und im Springen am Start sein.
Bei diesem großartigen Turnier machen auch die Jüngsten mit. Denn für Nachwuchsreiter gibt es eigene Wettbewerbe, sowie eine Führzügelklasse für Anfänger. In dieser speziellen Prüfung gibt es vor allem viel Lob von den Wertungsrichtern, Punkte für die Haltung im Sattel und wertvolle Tipps für weiteres Lernen in den Trainingsstunden im Verein.
Schon vor Monaten hat eine engagierte Helferschar des Vereins mit den Vorbereitungen begonnen, die auch diesmal allen Teilnehmern und Zuschauern ein buntes Reiterfest für die ganze Familie bieten will. "Ohne die Sponsoren und die vielen freiwilligen Helfer wäre dieses Turnier gar nicht möglich," sagt Vereinsvorsitzender Jens Taubhorn, der an dieser Stelle allen dafür danken möchte.
Weitere Informationen zum Turnier stehen im Netz unter: www.rfs-sieversen.de

Der Zeitplan:
Donnerstag, 28. August:
06.00 Uhr – Öffnung der Meldestelle
Springplatz
07.00 Uhr - Springpferdeprüfung Kl. A
11.30 Uhr - Springpferdeprüfung Kl. L
13.30 Uhr - Springpferdeprüfung Kl. M
Dressurplatz
09.00 Uhr – Dressurprf. Kl. L Trense
16.30 Uhr – Dressurprf. Kl. A
Freitag, 29. August:
06.00 Uhr – Öffnung der Meldestelle
Springplatz
08.00 Uhr – Stilspringprf. Kl. E
09.00 Uhr – Pony-Stilspringprüfung Kl. A für BM
10.00 Uhr – Stilspringprf. Kl. A
12.00 Uhr – Pony-Springprf. Kl. A, 2. WP für BM
13.00 Uhr – Springprüfung Kl. A
15.30 Uhr – Stilspringprf. Kl. L für BM Junioren
16.30 Uhr – Stilspringprf. Kl. L
Dressurplatz
07.00 Uhr – Dressurpr. Kl. L Kandare
12.30 Uhr – Dressurpr. Kl. M
15.30 Uhr – Dressurpr. Kl. M
Samstag, 30. August:
06.00 Uhr – Öffnung der Meldestelle
Springplatz
08.30 Uhr – Springprüfung Kl. L
11.30 Uhr – Springprüfung Kl. M
13.00 Uhr – Springprüfung Kl. M
15.30 Uhr – Springprüfung Kl. S
Dressurplatz
07.00 Uhr – Dressurpr. Kl. E
08.15 Uhr – Dressurpr. Kl. A
12.00 Uhr – Dressurpr. Kl. M
15.00 Uhr – Dressurpr. Kl. M
20 Uhr Zeltfete!

Sonntag, 31. August:
06.30 Uhr – Öffnung der Meldestelle
Springplatz
10.00 Uhr – Springprüfung Kl. L
12.15 Uhr – Springprüfung Kl. M
15.00 Uhr – Führzügel-WB
15.30 Uhr – Ehrungen
16.00 Uhr – Springprüfung Kl. S mit Stechen
anschl.: Siegerehrungen / Bezirksmeister
Dressurplatz
07.30 Uhr – Pony-Dressurpr. Kl. A, 1. WP für BM
09.00 Uhr – Pony-Dressurpr. Kl. L Trense, WP für BM
12.00 Uhr – Dressurpr. Kl. L Kandare
13.30 Uhr – Dressurpr. Kl. S, 3. WP für BM