Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zweifacher Triumph für Volleyballerinnen

Das U20-Team vom TV Vahrendorf wurde Vizemeister in der Region Lüneburg (Foto: oh)

VOLLEYBALL: Die erste Damenmannschaft vom TV Vahrendorf schafft „Meisterstück – das U20-Team aus Rosengarten wird Vizemeister

(cc). Zweifacher Triumph für die Volleyball-Damen vom TV Vahrendorf. Die erste Damenmannschaft des TVM sicherte sich den Meistertitel in der Landesliga, und das U20-Nachwuchsteam aus dem Verein sicherte sich die Vizemeisterschaft in der Region Lüneburg.
„Die Erfolge bestätigen die gute Arbeit in der Volleyballsparte des TV Vahrendorf, die seit über 30 Jahren zu den größten in der Region Lüneburg gehört,“ betont TVM-Trainerin Andrea Peters. Die Erste Damen hat sich mit nur zwei Niederlagen bei 36 Zählern auf dem Punktekonto den Titel gesichert. Damit hat das Team den Wiederaufstieg in die Verbandsliga geschafft. Am letzten Spieltag wurden die letzten Punkte mit einem glatten 3:0 - Sieg gegen den SV Altencelle eingefahren. Die Mannschaft wird von Trainer Hanz-Günther Fricke (genannt Shorty) betreut, der schon früher Teams in Jork und Harburg in höheren Spielklassen trainiert hatte. Bis auf zwei Neuzugänge besteht die Mannschaft aus Spielerinnen der alten 1. und 2. Damen. Dazu gehören erfahrene Spielerinnen wie Heike Becker, Andrea Steffens, und auch Libera Nadine Kroll.
Eine starke Saison spielte auch das von Andrea Peters trainierte U20-Team, das zwar dem MTV Ramelsloh den Meistertitel überlassen musste, aber auch als Vizemeister der Region Lüneburg feiern durfte. „Die Jugendlichen sind ein wichtiges Element in unserer Arbeit für den Volleyballsport geworden. Neben der U20, werden von Larissa Schönrock auch U16- und U18 Spielerinnen trainiert,“ berichtet Andrea Peters. Dem fügt sie hinzu: „In der Jugendarbeit steht nicht der Erfolg, sondern viel mehr der Spaß und das Zusammenspielen im Vordergrund.“
Wer Interesse hat, Volleyball zu spielen und mindestens 12 Jahre alt ist, kann sich telefonisch unter der Rufnummer 04108-7989 bei Andrea Peters melden.