Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuer nach Blitzeinschlag

Das Dach des Silos stürzte ein (Foto: Feuerwehr)
thl. Eyendorf. Ein Blitzeinschlag in Eyendorf während eines kurzen heftigen Gewitters am frühen Sonntagnachmittag über der Samtgemeinde Salzhausen führte nicht nur zu erheblichen Schäden an der Elektroinstallation umliegender Häuser, sondern setzte auch ein altes Silo in Brand. Das aus Beton mit einem Aufbau aus Holz bestehende etwa acht Meter hohe und vier Meter Durchmesser messende Bauwerk, das als Lagerraum genutzt wurde, brannte nur kurze Zeit später lichterloh.
Binnen Minuten waren die Feuerwehren Salzhausen und Eyendorf vor Ort. Ihnen gelang es, ein Übergreifen des Feuers auf einen danebenstehenden zweites Silo und ein Wohnhaus zu verhindern. Das eingestürzte Dach des Silos versperrte zunächst den einzigen Zugang, sodass das Feuer anfangs nur von oben bekämpfte werden konnte. Erst nach dem Beiseiteräumen der Trümmer, konnte die Tür geöffnet und eine Brandbekämpfung von außen eingeleitet werden.
Die Polizei hat jetzt die Ermittlungen zur Schadenshöhe aufgenommen.