Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr verhindert Großbrand

Die Feuerwehr bekämpfte den Schornsteinbrand zunächst vom Boden aus (Foto: Feuerwehr)

In Toppenstedt war der Schornstein eines Mehrfamilienhauses in Brand geraten

os. Toppenstedt. Durch ihr schnelles Eingreifen haben die Feuerwehren Toppenstedt und Garstedt vermutlich einen Großbrand verhindert. Am Samstagnachmittag war nach Angaben der Feuerwehr in einem gerade renovierten Mehrfamilienhaus in Toppenstedt die Holzverschalung eines Schornsteins in Brand geraten. Die alarmierten Wehren bekämpften das Feuer unter Leitung von Toppenstedts Ortsbrandmeister Friedrich-Hermann Vick zunächst vom Boden aus. Nachdem die Flammen gelöscht waren, entfernten Feuerwehrleute auf dem Dach die Blechverkleidung am Schornstein und löschten letzte Glutnester.