Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lkw-Fahrer prallt auf A7 in die Leitplanke

bim. Toppenstedt. Sekundenschlaf war vermutlich die Ursache eines Unfalls am Dienstagmorgen auf der A7 bei Toppenstedt. Ein 21-Jähriger war mit Lkw und Anhänger in Richtung Norden unterwegs, als er gegen 7 Uhr plötzlich nach rechts von der Fahrbahn abkam und in die Seitenschutzplanke prallte. Der Fahrer konnte den Lkw im Stehen bringen. Er blieb unverletzt, weitere Beteiligte gab es nicht. Der Sachschaden: rund 15.000 Euro.