Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Musik unterbrochen und DJ verprügelt

thl. Toppenstedt. Über Musikgeschmack lässt sich bekanntlich streiten. Aber ob das so sein muss, wie jetzt auf der Faslamsfeier in Toppenstedt, sei mal dahin gestellt. Wohl sauer über die Musikauswahl des DJ's ging ein bislang Unbekannter zum Pult und zog die Stecker des Laptops heraus. Dabei zog er nicht nur den Unmut des Musikers auf sich, der den Vandalen unvermittelt zur Rede stellte. Doch statt einer verbalen Antwort, setzte der Störenfried lieber auf handfeste Argumente, prügelte auf den DJ ein und flüchtete dann unerkannt. Eine Sofortfahndung nach dem etwa 30 Jahren alten, schlanken Deutschen mit dunklen Haaren blieb erfolglos.