Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Nach Brand - 78-Jährige lag tot im Haus

thl. Garstedt. Am heutigen Sonntag, gegen 7.50 Uhr, wurde der Feuerwehr eine Rauchentwicklung aus dem Dach eines Einfamilienhauses in der Straße Lehmberg-West gemeldet. Die kurz darauf eintreffenden Retter begannen sofort mit der Absuche nach Personen im Haus. Die dort allein lebende Hauseigentümerin (78) wurde dabei im Obergeschoß des Hauses tot aufgefunden. Zur Ursache des Schwelbrandes kann derzeit noch nichts gesagt werden. Die Bewohnerin kam vermutlich durch eine Rauchgasvergiftung ums Leben. Der Zentrale Kriminaldienst hat die weiteren Emittlungen übernommen.