Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wohnmobil komplett ausgebrannt - Explosion verhindert

Wegen verbauter Gasflaschen bestand Explosionsgefahr (Foto: oh)
mi. /nw. Garlstorf. Ein Wohnmobil aus Izehoe ist am frühen Samstagmorgen ( 16.11) auf dem Campingplatz in Garlstorf (Landkreis Harburg) komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand. Wegen Gasflaschenim Fahrzeug bestand Explosionsgefahr.
Um 4:40 Uhr alarmierte die Leitstelle in Winsen die Feuerwehr Garlstorf. Bei Eintreffen der ersten Kräfte brannte das Fahrzeug bereits in voller Ausdehnung. Wegen der im Fahrzeug verbauten Gasflaschen bestand Explosionsgefahr. Die Einsatzkräfte konnten den Brand deswegen zunächst nur aus sicherer Entfernung bekämpfen. Nachdem die Flaschen herunter gekühlt waren, wurde das Feuer mit Schaum endgültig abgelöscht. Nach rund einer Stunde war der Einsatz beendet.
Der Besitzer des Wohnmobils befand sich bei Brandausbruch nicht im Fahrzeug und blieb unverletzt. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Polizei Winsen übernommen.