Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

23 Computer für Flüchtlinge: Oberschule Salzhausen unterstützt Deutschunterricht des Helferkreises

Mit einem Teil der Spende (v. li.): Salem Haddudah-Schwenk, Gudrun Voigt, Elisabeth Mestmacher, Joachim Siedschlag, Reinhard Michaelis, Wolfgang Krause, Malene Schröder, Hermann Pott und André Meyerbröker
ce. Salzhausen. Vorbildliche Hilfsaktion: 25 Tische, 23 PCs und einen Overhead-Projektor im Gesamtwert von mehreren Tausend Euro spendete die Oberschule Salzhausen jetzt für die Flüchtlingsarbeit in Salzhausen.
Bei der Übergabe dabei waren Schulleiterin Gudrun Voigt, Konrektor André Meyerbröker, Schulassistent Joachim Siedschlag und Hausmeister Reinhard Michaelis sowie Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause, Ordnungsamtsleiter Hermann Pott, Salem Haddouda-Schwenk, Flüchtlingsbeauftragter der Samtgemeinde, Vize-Ortsbürgermeisterin Elisabeth Mestmacher und Malene Schröder als Vertreterin des von Kommune und Kirchengemeinde betriebenen Hilfezentrums "InterZOB", in dem Flüchtlinge und Bedürftige betreut werden.
"Die noch voll funktionstüchtigen PCs wurden aus einem Computerraum herausgenommen, den wir aus Platzgründen aufgeben mussten", berichtete Gudrun Voigt. Joachim Siedschlag habe die Computer vor der Spendenübergabe gewartet. Wolfgang Krause und Elisabeth Mestmacher bedankten sich für das "starke Engagement". Die Rechner und Tische werden dem Salzhäuser Helferkreis zur Verfügung gestellt als Ausstattung für den Deutschunterricht mit Flüchtlingen, der in einem an den "InterZOB" angrenzenden Raum stattfindet. "Die Helfer unterstützen die Flüchtlinge dort auch beim Schreiben von Bewerbungen", so Hermann Pott.
- Wer Schreibmaterialien, ein Whiteboard, eine Tafel oder Mobiliar für den Unterrichtsraum spenden möchte, melde sich unter Tel. 04172 - 90990 bei der Samtgemeinde.
- Der Salzhäuser "InterZOB" hat ab sofort auch eine eigene Homepage. Sie ist zu finden unter www.interzob.de.