Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

ADFC-Ortsverband brachte 500 Fahrräder für Flüchtlinge und andere Bedürftige im Raum Salzhausen auf Vordermann

ce. Salzhausen. "Insgesamt 500 von Privatleuten gespendete Fahrräder hat unser Arbeitskreis des ADFC-Ortsverbandes Hanstedt-Salzhausen von 2014 bis 2016 für Flüchtlinge und andere Bedürfige in der Samtgemeinde Salzhausen auf Vordermann gebracht." Diese positive Bilanz zog jetzt Klaus Boenert, Vize-Vorsitzender des Ortsverbandes und Leiter des Arbeitskreises. 400 Erwachsenen-Drahtesel für jeweils 20 Euro und 50 Zweiräder à 10 Euro für Jugendliche seien verkauft worden. Weitere 50 Fahrräder habe man gratis an Kinder verschenkt. "Durch die Fahrradverkäufe und Geldspenden haben wir 5.800 Euro eingenommen. Die Materialkosten schlugen mit 4.800 Euro zu Buche", so Boenert. "Den Überschuss von 1.000 Euro haben wir an die Samtgemeinde zur Unterstützung der Flüchtlingsarbeit überwiesen."