Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

An Straßenbeleuchtung in Toppenstedt wird gearbeitet

ce. Toppenstedt. Buspendler dürften in Toppenstedt auf dem Weg zur Haltestelle an der Sparkasse schon in Kürze nicht mehr "im Dunkeln tappen". Mehrere Bürger hatten sich an Verwaltungschef Heinrich Nottorf gewandt, weil die Straßenbeleuchtung in dem Bereich morgens und abends zu spät angeht und sie insbesondere um die Sicherheit der Schulkinder fürchten. "Der Fehler soll schnellstmöglich beseitigt werden. Ein Elektrounternehmen arbeitet derzeit auf Hochtouren daran", erklärte Nottorf auf WOCHENBLATT-Anfrage.