Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Bei Berufsorientierung eine glatte "1": Oberschule Salzhausen wurde von Industrie- und Handelskammer ausgezeichnet

Freuen sich über die Auszeichnung (v. li.): Peter Receveur, Celina Widowski, Marcus Ranft, Gudrun Voigt und Dirk Harms (Foto: oh)
ce. Salzhausen. Für ihr besonderes Engagement bei der Berufsorientierung für ihre Schüler wurde jetzt die Oberschule Salzhausen von der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg in Lüneburg ausgezeichnet. Als Anerkennung ihres umfassenden und systematischen "Fahrplans" bezüglich der Berufswahl, der Kooperation mit regionalen Betrieben und Organisationen sowie zahlreicher Projekte wie der schulinternen Berufsmesse erhielt die Bildungsstätte den Titel "Pro-Berufsorientierung Schule-Wirtschaft". Achtklässlerin Celina Widowski, Schulsozialarbeiter Peter Receveur, Marcus Ranft als Fachkonferenzleiter Arbeit/Wirtschaft, Berufseinstiegsbegleiter Dirk Harms und Schulleiterin Gudrun Voigt nahmen die Auszeichnung entgegen.