Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brenntage in der Samtgemeinde Salzhausen für Grünabfälle

ce. Salzhausen. Das Verfeuern pflanzlicher Abfälle ist erlaubt an zwei Brenntagen, die die Samtgemeinde Salzhausen an den Samstagen 2. und 9. November anbietet. Die Bürger müssen sich dabei für einen der beiden Tage entscheiden. Die Samtgemeindeverwaltung weist darauf hin, dass Pappe, Papier, Hausmüll und behandeltes Holz nicht verbrannt werden dürfen. Ein generelles Abbrennverbot besteht bei lang anhaltender, extrem trockener Witterung, starkem Wind, auf moorigem Untergrund sowie in der Schutzzone I von Wasserschutzgebieten. Es ist beim Verbrennen auf die Einhaltung von Mindestabständen zu Gebäuden, öffentlichen Verkehrsflächen oder Wäldern einzuhalten sind. Zudem muss das Feuer ständig beobachtet und kontrolliert werden und ein geeignetes Löschgerät bereitstehen.