Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Die schöne Sprache weitergeben": Jürgen Müller aus Gödenstorf ist neuer Vorsitzender des kreisweit aktiven Fördervereins "För Platt"

Leitet den Förderverein "För Platt": Jürgen Müller aus Gödenstorf
ce. Gödenstorf. "Wir wollen für alle Ideen ein offenes Ohr haben, um die schöne Sprache Plattdeutsch aktiv an die nächste Generation weiterzugeben." Damit bringt Jürgen Müller (52) aus Gödenstorf auf den Punkt, weshalb er jetzt für das Amt des Vorsitzenden im kreisweit aktiven Förderverein "För Platt" kandidierte - und einstimmig gewählt wurde. Der seit etwa sechs Jahren zum Verein gehörende Müller tritt damit die Nachfolge von Herbert Timm an, der seit der "För Platt"-Gründung 2005 den Vorsitz innehatte und nun nicht wieder zur Wahl stand.
Neben Müller engagieren sich seine Stellvertreter Dr. Heinz Harms (Hollenstedt) und Fritz Wölper (Evendorf), Kassenwartin Elsabe Rolle (Salzhausen) und Schriftführerin Astrid Sitarz (ebenfalls Evendorf) im Vorstand.
Der in Lüneburg geborene Jürgen Müller wuchs mit "Plattdüütsch" quasi als Muttersprache auf und schnackt es heute noch häufig mit Ehefrau Annette und den drei erwachsenen Kindern Frederick, Maximilian und Valerie. Platt ist auch nach Feierabend und an Wochenenden angesagt, wenn der als Fliesenleger arbeitende Heidjer mit Comedy-Auftritten das Publikum in der Region begeistert. In seinem "jott-em-comedy"-Programm schlüpft er dabei in die Rollen eines Feuerwehrmannes, eines Landwirts und eines Wirtschaftsexperten.
Unter Müllers Regie richtet "För Platt" in diesem Jahr den Schreibwettbewerb unter dem Motto "Hartpuckern - Herzklopfen" aus, an dem sich Kreative mit Geschichten und Gedichten beteiligen konnten (das WOCHENBLATT berichtete). Die Preisverleihung findet am 18. Juli statt. "Ich möchte mich dafür stark machen, dass wir unsere Öffentlichkeitsarbeit intensivieren und in der Region noch mehr Präsenz zeigen. Auch Musik-Projekte sind dabei angedacht", so Müller. Ein weiteres Anliegen ist ihm und dem derzeit knapp 140 Mitglieder starken Verein, mehr Aktive zu gewinnen, die dem Nachwuchs in Kindergärten und Schulen Platt näher bringen.
Wenn Jürgen Müller in seiner Freizeit nicht gerade als Entertainer tourt, gehört Fußballgucken zu seinen liebsten Hobbys: "Ich bin leidenschaftlicher Bayern-Fan!"