Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Eckhard Tute regiert als neuer Schützenkönig in Salzhausen

Bei der Proklamation (v. li.): Adjutant Alexander Jost, König Eckhard Tute und Schützenoberst Dirk Hornbostel
ce. Salzhausen. Eckhard "Ecki" Tute (63) ist neuer König der Schützenkompanie in seinem Heimatort Salzhausen. Mit einem 619-Teiler sicherte sich Tute den begehrten Titel und wurde Nachfolger von Dirk Hornbostel. "Ich wollte schon immer König werden. Toll, dass es jetzt geklappt hat", erklärte der Regent nach seiner Proklamation. Mit ihm freute sich Ehefrau Karen, Leiterin der Salzhäuser Schützendamen-Abteilung. Das Paar hat einen Sohn, hinzu kommt ein Sohn aus Eckhard Tutes erster Ehe. Zudem gehören vier Enkelkinder zur Familie. Der König engagiert sich in der Kompanie mit einer kleinen Unterbrechung bereits seit 1982 und ist im geschäftsführenden Vorstand als Platzmeister tätig. Neben den Schützen sind Ski-, Wasserski- und Fahrradfahren seine liebsten Hobbies. Im Hauptberuf arbeitet er als technischer Angestellter bei dem mit ihm befreundeten Salzhäuser Apotheker Alexander Jost, den er denn auch zum Adjutanten wählte. Für Jost ist es schon der dritte Einsatz als Adjutant.
Zum Königsschießen waren insgesamt 64 Schützen angetreten. Über 40 von ihnen nahmen mit Titelhoffnungen die Mitte der Königsscheibe ins Visier. Oberst Dirk Hornbostel hatte gewettet, dass es nicht so viele Anwärter werden, und spendierte als Einlösung seiner Wettschuld ein Fass Freibier.
Damenbeste wurde Carolin Putensen (25), die von ihrer Schwester Jana als Adjutantin unterstützt wird.
Den Titel des Jugend-Bestmanns holte Robin Bernhard, dessen Adjutant Julien Främbs ist. Schüler-Bestmann wurde Jonah Pröhl und Minimi-Bestmann Jessica Knoop.
Als "Rosenkönigin" wurde Corinna Behrend von Ehren-Oberst Günter Jost ausgezeichnet.