Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehrungen für insgesamt 220 Jahre Treue bei DLRG Salzhausen

Freude über die Ehrungen (v. li.): Jan-Phillip Bauer, Gerda Köster, Jürgen Schlünzen, Otto Venke und Elisabeth Mestmacher (Foto: DLRG-Ortsgruppe Salzhausen)
ce. Salzhausen. Die Ehrung langjähriger treuer Mitglieder war ein Höhepunkt bei der jüngsten Mitgliederversammlung der DLRG-Ortsgruppe Salzhausen. Deren Vorsitzende Elisabeth Mestmacher und Jan-Philip Bauer vom Bezirksvorstand zeichneten den Ehrenvorsitzenden Otto Venke (75 Jahre dabei), Gerda Köster (65 Jahre), Jürgen Schlünzen (60 Jahre), Michaela Michaelis und Eva Janck (beide zehn Jahre) aus.
Bei den Vorstandswahlen wurde der bisherige Beisitzer Andreas Will einstimmig zum Justiziar ernannt. Als neue Beisitzerin ergänzt nun Michaela Michaelis die Führungsriege.
Beherrschendes Thema der Salzhäuser DLRG in den vergangenen beiden Jahren war die Erhaltung des Waldbades. Mit dessen Neueröffnung im Juli 2015 war das Ziel erreicht. Elisabeth Mestmacher bedankte sich bei den Samtgemeindepolitikern, der Verwaltung, dem Verein "Die Waldbadförderer" und allen anderen Beteiligten für die Unterstützung. Zu Beginn der neuen Saison soll die Aqua-Climbing-Anlage als neue Attraktion installiert werden. Zudem ist die Aufstellung eines Blockhauses mit vorgelagerter Plattform für Ausbildung und Badaufsicht geplant.
Die Ausbildungstätigkeit erfolgte im vergangenen Jahr wieder in Zusammenarbeit mit der DLRG Winsen. Eckhard Vater, technischer Leiter der Salzhäuser DLRG, absolvierte in 2015 die Prüfungen zum Rettungsschwimmer-Ausbilder. "Aqua-Fitness"-Trainerin Deti Kanefendt konnte in der baubedingt verkürzten Badesaison knapp 800 Teilnehmer schulen.
Beim Salzhäuser Sponsorenevent "Nasse Nacht" erschwammen 302 Teilnehmer rund 4.500 zugunsten des Waldbads.