Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ehrungen gleich in Serie bei der Schützenkompanie Salzhausen

Sie haben Grund zur Freude: die geehrten und wiedergewählten Mitglieder der Schützenkompanie Salzhausen (Foto: Jens Blechner)
ce. Salzhausen. Zahlreiche Ehrungen standen auf der Tagesordnung bei der jüngsten Jahreshauptversammlung der Schützenkompanie Salzhausen. Ausgezeichnet wurden Lukas-Ben Kabbe (Alt-Köln Medaille), Petra Drews, Sören Westermann (Verdienstmedaille des Hamburger Schützenverbandes), Lars Schulenburg, Mike Gundlach, Birger Gundlach, Manfred Menth, Hans Gellersen, Andreas Körner (alle 25-jährige Mitgliedschaft bei den Salzhäuser Schützen), Dieter Landt, Michael Matthies, Peter Hartig (alle 40 Jahre), Ernst-Hinrich Hornbostel (50 Jahre), Helmut Hill, Klaus Hornbostel und Gerhard Neben (alle 60 Jahre).
"Es läuft sehr gut", brachte Schützenoberst Dirk Hornbostel, der auch amtierender König ist, die positive Entwicklung in der Kompanie auf den Punkt. Die Veranstaltungen seien gut besucht worden und die Mitgliederzahlen auf derzeit insgesamt 296 Frauen und Männer angestiegen. Auch die Jugendabteilung habe einen "guten Zuwachs" bekommen. Hornbostel freute sich darüber, dass die Kompanie auch bei der Bevölkerung sehr beliebt sei.
Ein "Sorgenkind" seit das in die Jahre gekommene Schützenhaus. Mit diesem Problem müsse man sich in der nächsten Zeit intensiv auseinandersetzen.
Bei den Vorstandswahlen im Amt bestätigt wurden Hauptmann Carsten Schulenburg, Leutnant und Platzmeister Eckhard Tute, Oberfähnrich Sören Westermann, Fähnrich und Schießoffizier Manfred Menth sowie Jugendleiterin Jana Putensen. Ihr wird beim Königsball am 30. September der diesjährige Verdienstorden der Schützenkompanie verliehen. Deren Traditionsfest wird vom 9. bis 11. Juni gefeiert.