Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Ein deutliches Zeichen gesetzt" mit ökumenischem Abendgebet

Der Abendgebets-Vorbereitungskreis (v. li.): Mathilde Wilts, Inge Boenert, Hugo Weselmann, Marianne Breidert und Gerda Dieck
ce. Salzhausen. "Jeder achte nicht nur auf das eigene Wohl, sondern auch auf das des anderen!" Diese Bibelworte aus dem Brief des Apostels Paulus an die Philipper sind der Leitfaden des ökumenischen Abendgebets in Salzhausen, das kürzlich mit einem Gottesdienst in der St. Johannis-Kirche sein 25-jähriges Jubiläum feierte.
Initiatorin des Abendgebets war 1988 Marianne Breidert, die noch heute zum Vorbereitungskreis gehört. "Es ist gut, dass es diese ökumenische Begegnung gibt", sagte sie sich nach dem Besuch eines Weltgebetstags-Gottesdienstes. Sie beschloss, auch in Salzhausen ein regelmäßiges Treffen von Menschen evangelischer, katholischer und anderer Konfessionen ins Leben zu rufen. Zu den Wegbereitern gehörten unter anderem der damalige Pastor Günter Bisping und Ehefrau Gertrud.
"Wir versuchen, das uns im Glauben Verbindende zu finden und zu leben", brachte Marianne Breidert beim Jubiläum das Konzept des Abendgebets auf den Punkt. Bis zu 90 Besucher kommen zu den Abenden, um miteinander Andacht zu halten, zu singen und der Auslegung der verschiedensten Themen zu lauschen. Anlässlich des besonderen Geburtstages referierte Gerda Dieck über das Thema "Der Engel in Dir". "Damit sind die Seelenkräfte gemeint, die unser Leben positiv prägen können", so Gerda Dieck.
"So wie wir es tun, sollten alle Christen gemeinschaftlich miteinander umgehen", hob Pastor Michael Danne die Bedeutung des ökumenischen Abendgebets hervor. Beim Vorbereitungskreis, zu dem neben Marianne Breidert und Gerda Dieck auch Inge Boenert, Mathilde Wilts und Hugo Weselmann gehören, bedankte er sich mit einer Rose. Danne: "Mit ihrem Engagement setzen Sie ein deutliches Zeichen, das unsere Welt so dringend braucht." - Das nächste ökumenische Abendgebet findet am Dienstag, 18. Juni, um 19.30 Uhr in der Salzhäuser St. Johannis-Kirche statt.