Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ein Dorf steht kreativ unter Strom

Putzen einen Trafo-Kasten für die Verschönerungsaktion: Sabine Petersen (li.) und Christiane Oertzen
ce. Garlstorf. "Land in Sicht" lautet der Titel des fünften Garlstorfer Kunstfestes, das vom 6. bis 8. September im ganzen Ort stattfindet. Und "Kreativ unter Strom" könnte das Motto lauten für die Aktion, die der Gemeinderat dafür plant: Rund 20 Trafo-Kästen im Ort sollen während des Festes und danach mit heimischen Motiven malerisch verschönert werden.
"Im Rahmen des Festes bekommen die ersten drei Stromkästen auf Kosten des Rates von dem Maler Heiner Jacobsen aus Hanstedt einen neuen Anstrich. Für die übrigen Trafo-Boxen suchen wir Sponsoren sowie tatkräftige Unterstützung bei der vor der Malaktion nötigen Reinigung der Kästen", sagen die Ratsfrauen Christiane Oertzen und Sabine Petersen. Als Geldgeber und "Putzkolonne" engagieren können sich Privatleute und Gewerbetreibende. Pro Trafo-Kasten wird die Verschönerung rund 200 Euro kosten. - Wer mitmachen möchte, melde sich bei Christiane Oertzen (Tel. 04172 - 7044) oder bei Sabine Petersen (Tel. 04172 - 962790).