Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Facettenreiche Kunst des Fotografierens in neuer Ausstellung in Salzhausen

Stoßen auf den erfolgreichen Start ihrer Ausstellung an: Rolf Wittke und Brigitte Schmidt im Salzhäuser Haus des Gastes
ce. Salzhausen. Natur-, Architektur- und Hafenbilder der passionierten Hobby-Fotografen Brigitte Schmidt aus Eyendorf und Rolf Wittke aus Reindorf bei Buchholz werden in einer neuen Ausstellung präsentiert, die ab sofort im Salzhäuser Haus des Gastes (Schützenstraße 4) zu sehen ist. Veranstalter ist die Gemeinde Salzhausen im Auftrag der kommunalen Dr. Gerhard-Denckmann-Stiftung.
"Die Naturbilder in allen Facetten sind ebenso beeindruckend wie die gezeigten Aufnahmen von Häfen, Gebäuden, Wasser und Wiesen", war Salzhausens Vize-Bürgermeisterin Elisabeth Mestmacher bei der Ausstellungseröffnung von dem Gesehenen ebenso beeindruckt wie die zahlreichen Gäste.
"Neben Landschaften, die ich sehr gerne fotografiere, interessieren mich auch Motive, die mit Menschen und Tieren zu tun haben. Auch Städte mit ihrer vielfältigen Architektur gehören zu meinen Favoriten", sagt Brigitte Schmidt (61). Sie hat ihre Werke bereits bei zahlreichen Ausstellungen in den Landkreisen Harburg und Lüneburg gezeigt. Für Rolf Wittke (65) ist die Präsentation in Salzhausen sein Debüt als Aussteller. Er bannt "alles, was mir spontan gerade gefällt", auf Fotos. Dabei beweist er - ebenso wie Brigitte Schmidt - ein sicheres Gespür für faszinierende Perspektiven. "Etwa nach der Hälfte der Ausstellungszeit werden wir ein paar Bilder gegen neue Exponate austauschen, damit die Schau lebendig bleibt", verraten beide.
• Die Ausstellung ist bis zum 6. Dezember bei freiem Eintritt jeweils samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr im Haus des Gastes zu sehen. Informationen vor Ort bekommen die Besucher von Ausstellungsbetreuerin Ingrid Schröder.