Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Förderverein übergibt 10.000-Euro-Klettergerüst für Waldbad an Samtgemeinde Salzhausen

Bei der Übergabe des Gerüsts: Wolfgang Krause (li.) und Thomas Knoche (Foto: Die Waldbadförderer)
ce. Salzhausen. "Dieses Projekt gehört zu unserem Förderschwerpunkt, mit dem wir Kinder an unser Waldbad heranführen wollen." Mit diesen Worte leitete Thomas Knoche, Vorsitzender des Salzhäuser Vereins "Die Waldbadförderer", jetzt die Übergabe eines großen Spiel- und Klettergerüstes für das Waldbadgelände an die Samtgemeinde ein. Finanziert wurde rund 10.000 Euro teure Anschaffung aus Massivholz durch Mitgliedsbeiträge und Spenden des Vereins. Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause bedankte sich bei Knoche und den Vereinsmitgliedern für deren herausragendes Engagement.
Neben den Kindern seien - so Thomas Knoche - Jugendliche eine weitere Zielgruppe der Förderer. Für sie habe der Verein bereits einen Freiluft-Kicker im Wert von etwa 1.000 Euro angeschafft (das WOCHENBLATT berichtete). "Als nächstes Vorhaben wollen wir am Beckenrand eine Kletterwand installieren lassen, von der wir denken, dass sie ein echter Renner sein wird", so Knoche. Hierfür ließ die Samtgemeinde im Rahmen der Badsanierung schon ein Fundament einbauen. Von den für die Kletterwand insgesamt erforderlichen 70.000 Euro hat der Verein bereits gut 50.000 Euro zusammen. "Den Rest wollen wir möglichst bald zusammenbekommen, damit die Anlage mit Beginn der nächsten Saison in Betrieb genommen werden kann", betonte Thomas Knoche.
Unterstützt wird dieses Vorhaben auch von der auch in Salzhausen mit einer Zweigstelle ansässigen Winsener Firma Optik Maack. Firmenchef Sebastian Papp und seine Mitarbeiterinnen Mona Frano und Heike Bockelmann überreichten an Knoche einen Scheck über 1.000 Euro.
In die Kletterwand "fließen" soll auch der Erlös des traditionellen Sponsoren-Schwimmens "Nasse Nacht", das der Förderverein und die Salzhäuser DLRG von Freitag, 21. August, um 20 Uhr bis Samstag, 22. August, um 8 Uhr veranstalten. Jede geschwommene 100 Meter werden von Sponsoren "belohnt". Alle Interessierten können bei freiem Eintritt mitmachen. Den Startschuss gibt am Freitag Schützenkönig Ralf Mädge.