Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Frühjahrsputz auf dem Schießstand

Im Einsatz: Jäger und Jägerinnen beim Zusammenharken der Wurfscheibensplitter (Foto: Foto: oh)
ce. Garlstorf. Frühjahrsputz war jetzt auf dem Schießstand der Jägerschaft Landkreis Harburg (JLH) in Garlstorf angesagt. Insgesamt 132 Jägerinnen und Jäger rückten mit Harken, Laubbesen, Schaufeln und Forken an, um das Areal von Wurfscheibensplittern, Plastikschrotbechern und Laub zu befreien. Vier Traktoren mit Frontschaufeln sowie ein Heuschwader waren ebenfalls im Einsatz. Da in 2012 in Garlstorf die 58. Bundesmeisterschaften des Deutschen Jagdschutzverbandes (DJV) im jagdlichen Schießen mit einem vorangegangenen Training ausgetragen wurden (das WOCHENBLATT berichtete), fiel diesmal mehr Müll an als in den Vorjahren.
Nach drei Stunden waren Wurfscheibenstände, Kugel- und Raumschießanlage, Jägerhalle sowie der Treffcontainer für die Waidmänner und -frauen blitzblank. Alle Beteiligten zeigten sich beeindruckt von dem großen Abfallberg, der von einer Entsorgungsfirma recycelt wurde. JLH-Vorsitzender Horst Günter Jagau bedankte sich für die enorme Arbeitsleistung und lud alle Aktiven zu einem leckeren Buffet ein.
Als Zugabe wurde schließlich für alle Interessierten ein Seminar für die Aufgaben einer Aufsichtsperson beim jagdlichen Schießen angeboten.