Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Furioser Start der Salzhäuser Kultursaison: Marie-Madeleine Krause begeisterte Publikum in "Mondscheintarif"

Zum Jubeln hatte Marie-Madeleine Krause allen Grund: Ihr Bühnenstück war ein voller Erfolg
ce. Salzhausen. Ein vollbesetztes Haus, Jubel und Beifallstürme: Einen besseren Saisonstart im 65. Jahr seines Bestehens hätte sich der Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen nicht wünschen können. Bei ihrem Gastspiel mit der Ein-Frauen-Komödie "Mondscheintarif" nach dem Bestseller von Ildikó von Kürthy begeisterte Marie-Madeleine Krause (28) kürzlich in der Dörpschün die rund 120 Besucher. Die aus Toppenstedt stammende Schauspielerin feiert mit dem Stück derzeit große Erfolge im Hannoveraner Theater in der List, wo sie ein festes Engagement hat. Unter den Zuschauern bei ihrem "Heimspiel" war nun auch ihr Vater, Salzhausens Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause.
Im von Sybille Brunner inszenierten "Mondscheintarif" spielt Marie-Madeleine Krause die Rolle der Cora Hübsch, die sehnlichst auf einen Anruf von Dr. Daniel Hoffmann hofft, mit dem sie gerade die erste Nacht verbrachte. Bis "Dani-Schatz" endlich anruft, lässt Cora ihr (Liebes-)Leben Revue passieren - von vollmundig-feuchten Katastrophen in der Schulzeit bis zum ersten wortwörtlichen Aufeinanderprallen mit dem Mann ihrer Träume.
Mit enormer authentischer Wandlungsfähigkeit schafft es Marie-Madeleine Krause, dass das Publikum mit Cora die "schmerzhafte Phase des Verliebtseins" inklusive Tränen- und Wutausbrüche durchleidet, aber auch herzlich über den "Mann als größte Problemzone" lachen kann. Als Zugabe packt die ausgebildete Sängerin und Tänzerin in der "Mondscheintarif"-Buchvorlage nicht vorkommende, aber fantastisch zum Stück passende Musikeinlagen obendrauf. Sie bringt "I Feel Pretty" aus dem Musicalhit "West Side Story" als graziöse Ballettnummer und lässt es richtig krachen mit ihrer mitreißenden Version von Donna Summers Disco-Hymne "Hot Stuff".
Zu einem zweiten "Heimspiel" kommt Marie-Madeleine Krause im Oktober nach Salzhausen: Dann ist die Vollblut-Schaupielerin in einer Bearbeitung des "Tagebuch von Anne Frank" auf der Bühne zu erleben.