Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Gute Basis für Brandschutz": Erste Kinderfeuerwehr in der Samtgemeinde Salzhausen ging an den Start

Starker Start ins Jubiläumsjahr der aktiven Brandschützer: die Jungen und Mädchen der neuen Salzhäuser Kinderfeuerwehr mit ihren Betreuern
ce. Salzhausen. Als Vorreiter bei der Gewinnung von Nachwuchs-Brandschützern in der Samtgemeinde Salzhausen engagierte sich jetzt die Freiwillige Feuerwehr Salzhausen: Zum Auftakt des 125. Jahres ihres Bestehens hob sie in Zusammenarbeit mit der Gemeinde am Samstag im Rahmen einer Feierstunde eine Kinderfeuerwehr aus der Taufe. Insgesamt 23 Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren bekamen als Gründungsmitglieder ihre Dienstkleidung - dunkelblaue T-Shirts mit Kinderfeuerwehr-Aufschrift und -Logo.
"Es war der Wunsch der Kinder, so früh wie möglich bei der Feuerwehr mitzumachen. Ich bin beeindruckt von der großen Resonanz, die eine gute Basis für den Brandschutz darstellt", betonte Ortsbrandmeister Stephan Boenert. Mit ihm freuten sich Kinderfeuerwehrwartin Karina Schwutke, ihr Stellvertreter Sven Plate sowie die Betreuerinnen Sara Boenert, Sandra Harwath, Uta Klingenspor, Leonie Meincke und Diane Pohlmann.
"Wir werden uns einmal im Monat treffen und die Kinder mit Spaß, Spielen und Sport, aber auch durch altersgerechte Brandschutzerziehung mit der Tätigkeit der Feuerwehr vertraut machen", kündigte Karina Schwutke an.
"Starthilfe" bekam die Kinderfeuerwehr von der Volksbank Lüneburger Heide eG mit einer Spende von 1.200 Euro. Kreisfeuerwehr-Verbandsvorsitzender Volker Bellmann hatte neben einer Spende einen Appell an die Eltern parat: "Halten Sie Ihren Nachwuchs an, regelmäßig zur Kinderwehr zu gehen und am Ball zu bleiben!"
• Infos zur Kinderwehr unter www.feuerwehr-salzhausen.de.