Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Innenministerium stimmt Plänen zu: Salzhausen bekommt Polizei-Neubau

Der Standort für den Polizei-Neubau am Zickzackweg in Salzhausen: Das dort jetzt befindliche, leerstehende Haus wird abgerissen (Foto: archiv / ce)
ce. Salzhausen. Die Samtgemeinde Salzhausen hat vom Niedersächsischen Innenministerium den Zuschlag für den geplanten Neubau der Polizeistation (das WOCHENBLATT berichtete) bekommen. Am Donnerstag wurde der für die Dauer von 20 Jahren laufende Mietvertrag von beiden Parteien unterschrieben. "Ich bin froh, dass so der Polizeistandort Salzhausen und damit auch die Sicherheit der Bürger langfristig gesichert ist", erklärte Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause gegenüber dem WOCHENBLATT. Die Kommune investiert rund 800.000 Euro in den Neubau, der bis November 2016 am Zickzackweg neben dem Rathaus entstehen und an das Land vermietet werden soll.