Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Insgesamt 117 "Pakete zum Leben" mit Hilfsgütern für Bulgarien wurden gepackt

Beim Packen der Pakete: Initiatorin Karin Bruns und Helfer (Foto: Bruns)
ce. Garstedt. Ein Transport mit insgesamt 117 "Paketen zum Leben" mit Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern für Bedürftige wurde jetzt von einem ehrenamtlichen Fahrerteam vom Landkreis Harburg ins bulgarische Slivien gebracht. Zahlreiche großzügige Spenden machten es möglich, dass die Pakete mit insgesamt rund 900 Kilogramm Lebensmitteln für die Auslandshilfe der Freien Evangelischen Gemeinden (FEG) Norddeutschland bei Edeka Meyer in Garstedt gepackt werden konnten. Regionale Initiatorin war Karin Bruns aus Gödenstorf, Mitglied in der FEG Hanstedt. "Ein besonderer Dank gilt drei Garstedter Freundinnen, die uns spontan beim Packen halfen", so Bruns.
Karin Bruns nimmt auch weiterhin in Gödenstorf (Hauptstraße 57) Kleiderspenden sowie Inkontinenz-Material wie Windeln und Unterlagen als Hilfsgüter für Bulgarien an.