Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kirchenmusik-Förderer unter neuer Leitung: Maike Abel ist jetzt Vereinsvorsitzende

Leitet die Kirchenmusik-Förderer: Maike Abel
ce. Salzhausen. Mit großem Erfolg läuft derzeit wieder der "Salzhäuser Orgelsommer" in der Kirche begonnen. Veranstaltet wird die noch bis Ende August stattfindende Konzertreihe vom Förderverein "Freunde der Kirchenmusik an St. Johannis zu Salzhausen", in dem eine neue Vorsitzende "den Ton angibt": Maike Abel (58). Sie trat kürzlich die Nachfolge von Hartwig Wedemeyer an, der nach acht Amtsjahren nicht wieder für den Posten kandidierte.
Maike Abel war Gründungsmitglied des seit gut acht Jahren bestehenden Fördervereins. Die Liebe zur Musik wurde der gebürtigen Lüneburgerin in die Wiege gelegt, denn ihre Mutter war 30 Jahre lang Kirchenvorsteherin und verantwortlich für das musikalische Geschehen in "ihrer" Gemeinde. Die Tochter singt heute im Chor der Lüneburger Michaelis-Kirche und im Kirchenchor in Salzhausen. "Die Kirchenmusik ist hier ein wesentlicher Bestandteil des Gemeindelebens mit einer langen Tradition und großartigen Vielfalt", betont Maike Abel. Diese Erfolgsgeschichte möchte sie mit Unterstützung der übrigen Vereinsmitglieder fortsetzen. Renommierte Musiker aus Deutschland, aber auch aus der Schweiz kommen für Gastspiele während des "Orgelsommers" und zu anderen Kirchenkonzerten in den Heideort. "Sie finden großen Anklang bei zahlreichen begeisterten Besuchern aus den Landkreisen Harburg und Lüneburg", freut sich die Fördervereins-Chefin.
Gut 20 Jahre lang betrieb die verheiratete Mutter dreier erwachsener Kinder ein Geschäft zur Einrichtung mit Stoffen. Nun will Maike Abel sich verstärkt der Kirchenmusik und dem Privatleben widmen. In ihrer Freizeit sind Reiten und auch Lesen angesagt - "am liebsten Biografien".
- Infos unter www.freunde-der-kirchenmusik.info.