Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Behinderungen ist zu rechnen

ce. Oelstorf/Salzhausen. Aufgrund einer Fahrbahnerneuerung ist auf der L216 zwischen Oelstorf und Salzhausen von Montag, 22., bis voraussichtlich Freitag, 26. April, mit Behinderungen zu rechnen. Das teilt das Landesstraßenbauamt in Lüneburg mit. Die vorhandene Asphaltdecke wird abgefräst und durch eine neue ersetzt. Witterungsbedingt kann es zu Verzögerungen kommen. In dieser Zeit wird die L216 hinter der Zufahrt zum Möbelhaus Michaelis bis zum Kreisverkehr für den Verkehr gesperrt. Der Kreisel bleibt für den Verkehr frei. Das Gewerbegebiet ist während der Bauarbeiten entweder von Salzhausen oder von Oelstorf jederzeit zu erreichen.
Während der Bauarbeiten wird eine Umleitungsstrecke ausgeschildert. Diese verläuft in beiden Richtungen über Eyendorf, Egestorf, Garlstorf nach Gödenstorf.
Die Buslinien 4406 und 4618 können während der Bauzeit die Haltestellen Gödenstorf Bornbruchweg, Oelstorf Am Eichhof, Oelstorf Kreienbarg und Salzhausen Alte Baumschule nicht anfahren. Benutzer des Kraftverkehrs weichen auf die Haltestellen Salzhausen ZOB oder Gödenstorf Buchenberg aus. Wegen der Umleitung können die Anschlüsse in Salzhausen sowie der Anschluss am Winsener Bahnhof nicht mehr gewährleistet werden. Fahrgäste sollten auf die Aushänge an den Haltestellen achten.
Die Kosten für die Baumaßnahme werden mit rund 130.000 Euro beziffert und vom Land Niedersachsen getragen.