Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mitgestalten ist angesagt: Prioritätenliste für Strategie- und Handlungskonzept "Salzhausen 2025" wird diskutiert

Steht auch auf der Prioritätenliste: die Werbung für Salzhausens Vielfalt, zu der auch die Gewerbebetriebe zählen
ce. Salzhausen. "Mitdenken, mitreden, mitgestalten" lautete das Motto, unter dem kürzlich die Ergebnisse der Workshops zum Strategie- und Handlungskonzept "Salzhausen 2025" vorgestellt wurden. Zahlreiche Bürger hatten sich in Arbeitsgemeinschaften (AG) zusammengetan und mit Unterstützung der Gemeinde Salzhausen und des Lüneburger Planungsbüros Patt wünschenswerte Maßnahmen für die Zukunft Salzhausens erarbeitet.
Bei der aus den Ergebnissen der AGs resultierenden Prioritätenliste erreichte unter den Top 15 die "Aufpeppung" vorhandener Rad- und Wanderwege bei gleichzeitiger stärkerer Einbeziehung der Salzhäuser Ortsteile den 1. Platz. Auf den weiteren Plätzen folgten unter anderem die Schaffung eines Outdoorparks auf dem Gelände des Waldbades, die Gestaltung eines attraktiveren Jugendtreffs, die Zentralisierung der Sportstätten, eine intensivere Werbung für die Vielfalt Salzhausens, eine Belebung des Bürgerparks am Paaschberg, eine Imagekampagne für den Einzelhandel und eine Umgestaltung des ZOB unter Einbeziehung der dort in Kürze untergebrachten Asylbewerber ("Ankommen und angenommen werden").
Ein auf der Prioritätenliste basierender konkreter Maßnahmenkatalog soll nach den Sommerferien in den politischen Gremien diskutiert werden.