Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Parkplatz an Garstedter Grundschule wurde eingeweiht

Bietet Platz für 55 Fahrzeuge: der Parkplatz an der Aue-Grundschule
ce. Salzhausen. Ein wichtiger Beitrag zur Entzerrung der Park-Situation an der Garstedter Aue-Grundschule wurde kürzlich mit der Einweihung des neuen Schul-Parkplatzes nach dreimonatiger Bauzeit geleistet. Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause und Christiane Oertzen, Vorsitzende des Schulausschusses der Samtgemeinde, gaben das Areal offiziell frei. Dort stehen auf einer Fläche von rund 8.000 Quadratmetern 55 neue Parkplätze für Eltern, Lehrer und Schulbesucher zur Verfügung.
"Für alle Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule bringen, wurde auf dem Parkplatz eine 'Kiss and ride'-Zone eingerichtet", nannte Wolfgang Krause einen der Vorzüge. Im hinteren Bereich des Parkplatzes wurde zudem eine Fläche geschaffen, die bei Frosttemperaturen im Winter mit Wasser gefüllt und als Eisbahn zum Schlittschuhlaufen genutzt werden kann. "Der bisherige Lehrerparkplatz wird nun für die Erweiterung des Schulhofes genutzt", kündigte Schulleiterin Claudia Ortmann-Lemberg an.
Die Kosten für den Parkplatz wurden mit 180.000 Euro beziffert. Ein Drittel davon gibt es als Zuschuss von der Kreisschulbaukasse.