Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Gesicht zum Jubiläum: Sophie Tietze leitet die seit 25 Jahren bestehende Samtgemeindebücherei in Salzhausen

Hält ein breitgefächertes Medienangebot parat: Büchereileiterin Sophie Tietze
ce. Salzhausen. Jubiläumsstimmung in der Salzhäuser Samtgemeindebücherei: Bereits seit 25 Jahren ist die Einrichtung ein beliebter Treffpunkt für eine stetig wachsende Zahl von Freunden der Literatur, Hörbücher und anderer Medien. Ins Leben gerufen wurde die Bücherei 1990 im Haus des Gastes. 2008 folgte der Umzug ins Gebäude der Schulmensa am Kreuzweg. Dort findet am Donnerstag, 19. März, eine Feierstunde mit geladenen Gästen statt.
"Im vergangenen Jahr haben rund 720 Interessierte unsere etwa 13.000 Medien genutzt", freut sich Sophie Tietze (25) über die starke Resonanz. Die Bibliotheksassistentin übernahm kürzlich mindestens bis Ende dieses Jahres die Schwangerschaftsvertretung von Büchereileiterin Donata Kurka. Tietze, die in Wernigerode geboren wurde, machte ihre Ausbildung in der Stadtbücherei Halberstadt. Weitere Stationen waren Hamburg, Holzminden und Braunschweig. "Die Führungsverantwortung in einer öffentlichen Bücherei ist eine neue Erfahrung, da ich vorher in wissenschaftlichen Bibliotheken gearbeitet habe. Die Tätigkeit macht mir viel Spaß", sagt Sophie Tietze. Auch im Jubiläumsjahr will sie die gute Zusammenarbeit der Salzhäuser Bücherei mit Schulen und Kindergärten bei der Leseförderung fortsetzen. Auch das beliebte Bilderbuchkino soll regelmäßig weiterhin stattfinden.
In ihrer Freizeit spielt Sophie Tietze, die in Oststeinbek wohnt, Tischtennis sowie Trompete in verschiedenen Formationen. Ein weiteres Hobby ist das Kochen. "Und natürlich lese ich sehr gerne - am liebsten Krimis von Donna Leon."
- Die Salzhäuser Samtgemeindebücherei (Kreuzweg 35, Tel. 04172 - 6705) ist dienstags von 10 bis 18 Uhr, mittwochs von 11 bis 18 Uhr und donnerstags von 11 bis 16 Uhr geöffnet.