Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neues Löschgruppenfahrzeug für die Salzhäuser Feuerwehr

Mit dem neuen Fahrzeug (v. li.): Sven Wolkau, Stephan Boenert, Dieter Mertens, Wolfgang Krause und Hermann Pott (Foto: Mathias Wille)
ce. Salzhausen. Ein neues Löschgruppenfahrzeug wurde von der Samtgemeinde Salzhausen kürzlich bei der Freiwilligen Feuerwehr Salzhausen in Dienst gestellt. Es ist der Nachfolger des 1983 beschafften Fahrzeuges. Sven Wolkau, Abschnittsleiter Heide bei der Kreisfeuerwehr, beglückwünschte die Brandschützer zum neuen Einsatzwagen und lobte das Engagement aller an der Beschaffung Beteiligten. Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause und Ordnungsamtsleiter Hermann Pott übergaben symbolisch den Schlüssel an Gemeindebrandmeister Dieter Mertens und Ortsbrandmeister Stephan Boenert.
Ein großer Vorteil des neuen, 235.000 Euro teuren Löschgruppenfahrzeugs gegenüber seinem Vorgänger ist der 1.600 Liter fassende Wassertank. Der Wagen ist außerdem mit einem Lichtmast, einer Tragkraftspritze und einer Schlauchhaspel am Heck ausgestattet. Die vier Atemschutzgeräte, die in die für neun Feuerwehrleute ausgelegte Mannschaftskabine integriert sind, stellen eine schnelle Einsatzbereitschaft bei der Ankunft am Brandort sicher. Stephan Boenert bedankte sich bei einem Spender, der die LED-Heckwarnanlage gesponsert hatte, aber anonym bleiben möchte.