Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Pumpenausfall sorgt für Verzögerung: Waldbad Salzhausen öffnet nach Sanierung erst am 4. Juli wieder seine Pforten

Blick auf das "neue" Waldbad: vorne ist der Nichtschwimmer-Bereich mit Lehrschwimmbecken und Trimmbahnen zu sehen, dahinter der Schwimmer- und Sprungbereich
ce. Salzhausen. Auf der Zielgeraden laufen im Waldbad Salzhausen die Sanierungsarbeiten für die über die Kreisgrenzen hinaus beliebte Freizeit- und Sportstätte. "Weil eine Pumpe für die Mess- und Regeltechnik ausfiel und ausgetauscht werden musste, wird die Wiedereröffnung aber nicht wie geplant am Samstag, 27. Juni, stattfinden, sondern eine Woche später", kündigt Badleiter Peter Verdonck beim Ortstermin mit dem WOCHENBLATT an. "Zudem nimmt das Gesundheitsamt des Landkreises routinemäßig noch Wasserproben. Der Eröffnungsfeier am 4. Juli steht aber nichts mehr im Wege", so Verdonck.
Bei der Feier (Programm siehe Kasten) im "neuen", für rund 2,01 Millionen Euro sanierten Waldbad werden die Besucher im Schwimm- und Sprungbereich auf insgesamt 430 Quadratmetern zwei Schwimmerbahnen à 25 Meter, vier 50-Meter-Bahnen sowie einen Turm für Sprünge aus einem, drei und fünf Metern Höhe vorfinden. Hinzu kommen ein 735 Quadratmeter umfassender Nichtschwimmerbereich inklusive Lehrschwimmbecken mit drei Trimmbahnen sowie ein 77 Quadratmeter großes Kleinkinderbecken mit integrierter Rutsche. Mega-Badespaß garantiert auch die 2,20 Meter messende Breitwellenrutsche.
"Die letzten Pflasterarbeiten werden in diesen Tagen erledigt", so Peter Verdonck. Ihm stehen in der jetzt startenden Saison die bewährten Mitarbeiterinnen Pamela Bockshammer und Gisela Becker zur Seite sowie Tanja Voß und Matthias Rühmann, die neu in der Bad-Crew sind.
Der Kinderspielplatz auf dem Bad-Areal, dessen Ausstattung der Verein "Die Waldbadförderer" mit 10.000 Euro finanziert, kann voraussichtlich erst Mitte/Ende Juli aufgebaut werden. Der Verein übernimmt auch die Kosten für die Anschaffung einer Kletterwand. Die Samtgemeinde Salzhausen als Waldbad-Träger hatte zugestimmt, die Errichtung des Fundamentes für die Wasser-Kletter-Anlage zu bezahlen. Für deren Erwerb fehlen noch knapp 20.000 Euro. "Durch die Eröffnungsfeier und das Sponsorenschwimmen 'Nasse Nacht' hoffen wir ein Gutteil davon zu erreichen", so Vereinsvorsitzender Thomas Knoche. "Unser Ziel ist die Errichtung für die nächste Badesaison."

- Die Eröffnungsfeier im Waldbad findet am Samstag, 4. Juli, um 14 Uhr statt. Auf dem Programm stehen eine Hüpfburg, die Einweihung der neuen Sprunganlage und Breitwellenrutsche, Glücksrad mit tollen Preisen, Schnuppertauchen, Bungee-Jumper und Gaumenfreuden. Um 20 Uhr startet das traditionelle Zwölf-Stunden-Sponsorenschwimmen "Nasse Nacht". Veranstalter sind die Samtgemeinde und die DLRG-Ortsgruppe Salzhausen mit Unterstützung des Waldbad-Fördervereins.