Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Roter Protest gegen Einsatz von Kindersoldaten

ce. Salzhausen. Einen Banner mit 316 roten Handabdrücken übergaben die Zehntklässler Stella-Marie Husing und Constantin Blumenberger vom Gymnasium Salzhausen jetzt an Michael Grosse-Brömer, Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU-Bundestagsfraktion. Die Handabdrücke hatten die Schüler anlässlich des "Red Hand Day" gesammelt, mit dem alljährlich weltweit gegen den Einsatz von derzeit rund 250.000 Kindern als Soldaten protestiert wird. Die Gymnasiasten fordern unter anderem die Bestrafung von Personen, Staaten und bewaffneten Gruppen, die Kinder zwangsrekruitieren, die Entlassung aller kämpfenden Heranwachsenden aus Armeen sowie die medizinische und psychologische Betreuung ehemaliger Kindersoldaten. Grosse-Brömer versprach, das Transparent und die Anliegen der Schüler an Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, weiterzuleiten.