Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salzhäuser Kindergarten ist um eine Attraktion reicher: Neues Klettergerüst konnte dank Spenden gebaut werden

Bei der Einweihung: Volksbank-Filialleiter Dirk Benecke (mit geschenktem Bild in den Händen), Kiga-Leiterin Manuela Lienert (re. daneben) sowie das Erzieherteam und Kinder
ce. Salzhausen. "Wer will fleißige Kletterer seh'n, der muss zu uns Kindern geh'hn!": Mit diesem fröhlichen Lied weihten kürzlich die Jungen, Mädchen und das Erzieher-Team vom Kindergarten am Fuhrenkamp in Salzhausen den Kletterturm ein, der das bereits seit zwei Jahren auf dem Gelände stehende Klettergerüst nun komplett macht. Bei der Feierstunde anwesend war auch Dirk Benecke, Salzhäuser Filialleiter der Volksbank Lüneburger Heide eG, die das Projekt mit einer Spende von 1.000 Euro aus ihrem Gewinnsparen unterstützte.
Die restlichen 4.000 Euro zur Finanzierung des zweiter Klettergerüst-Abschnittes hatte der Kindergarten aus den Erlösen von Flohmärkten und durch Spenden zusammenbekommen. "Ich bedanke mich ganz herzlich bei der Elternschaft und allen anderen, die zum Gelingen des Vorhabens beigetragen haben", sagte Kiga-Leiterin Manuela Lienert. Auch Dirk Benecke fand das gezeigte Engagement der Beteiligten "einfach sensationell".
- Kinder und Eltern des Kindergartens am Fuhrenkamp seien noch einmal an das Sommerfest inklusive Mitmach-Konzert mit selbstgebauten Trommeln erinnert. Es findet am Samstag, 12. Juli, von 13 bis 16 Uhr statt.