Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salzhäuser Oberschüler sammeln 500 Euro für Flüchtlingsarbeit

Bei der Scheckübergabe: Schüler und Lehrer der Oberschule mit Wolfgang Krause (6. v. re.) sowie (v. re.) Peter Klindworth und Salem Haddouda-Schwenk (Foto: Samtgemeinde Salzhausen)
ce. Salzhausen. Vorbildliches Engagement zeigten jetzt die Sechstklässler der Oberschule Salzhausen: Auf dem jüngsten Kirch- und Markttag sammelten sie in Zusammenarbeit mit der örtlichen St. Johannis-Kirchengemeinde 500 Euro und spendeten das Geld für die Flüchtlingsarbeit in Salzhausen. Schüler und Lehrer sowie Diakon Peter Klindworth übergaben den symbolischen Scheck jetzt an Samtgemeindebürgermeister Wolfgang Krause und an Salem Haddouda-Schwenk, Flüchtlingsbeauftragter der Kommune.
Im Gespräch mit der Samtgemeinde schlugen die Oberschul-Lehrkräfte viele innovative Projekte vor, die sie in Zukunft mit den Flüchtlingen umsetzen wollen. Wolfgang Krause begrüßte diese Initiative und stellte das ehemalige Schwesternwohnheim am Salzhäuser ZOB für die Projekte zur Verfügung.
Nach der Scheckübergabe waren einige Asylbewerber bei Oberschul-Direktorin Gudrun Voigt eingeladen, um gemeinsame Aktivitäten zu besprechen.