Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Salzhäuser "Upcycling"-Macher zogen positive Bilanz

ce. Salzhausen. Zum „Dankeschön-Kaffeetrinken“ trafen sich kürzlich Initiatorinnen und Models der „Upcycling-Modenschau“, die am jüngsten Salzhäuser Kirch- und Markttag auf dem Kockenhof stattgefunden hatte. Bei der Kaffeetafel dabei waren unter anderem polnische Frauen aus dem Projekt „Mama lernt Deutsch“ des Vereins "Interessengemeinschaft" unter Betreuung von Esther Lübberstedt sowie Frauen vom MTV Salzhausen, begleitet von Deti Kanefendt. Einig waren sich alle, dass schon die Anziehproben zur Vorbereitung der Modenschau allen viel Spaß machten. Die Models inspirierten sich gegenseitig bei der Auswahl der passenden Kombinationen. Die Modenschauer-Macher hatten im Vorfeld aus einem großen Fundus gut erhaltener, zum Teil auch neuwertiger und qualitativ hochwertiger Kleidung phantasievolle Einzelstücke ausgewählt. Viele Teile bekamen durch kleine Veränderungen ("Upcycling") den gewissen Pfiff. Eine ähnliche Initiative soll es auch in Zukunft wieder geben.