Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sieben Jahre Wochenmarkt Salzhausen: 300 Euro für Betreuungscafé gespendet

Freuen sich über den Erfolg: Wochenmarkt-Sprecher Sami Sattarzadeh (li.) mit "seinen" Beschickern" und Gisela Fengefisch (re.) vom Vorstand der "Interessengemeinschaft Ambulante Pflege".
ce. Salzhausen. Reges Treiben herrschte jetzt auf dem Salzhäuser Wochenmarkt vor dem Rathaus. Die Beschicker hatten zur Feier des siebenjährigen Bestehens des beliebten Treffpunktes gebeten und zahlreiche Stamm- und Neukunden folgten der Einladung. Auf einem Buffet boten die Beschicker Gaumenfreuden an, die gegen eine Spende genossen werden durften. So kamen exakt 203,02 Euro zusammen, die die Markthändler großzügig auf 300 Euro aufrundeten. Das Geld kommt dem Salzhäuser Verein "Interessengemeinschaft Ambulante Pflege" (IG) zugute, der es in die Finanzierung seines Betreuungscafés für Menschen mit Betreuungsbedarf und/oder Demenz investiert. IG-Vorsitzende Gisela Fengefisch bedankte sich für die "tolle Unterstützung". "Wir Händler bedanken uns bei Tabea, Mathis und Jul, die das Dosenwerfen betreuten, das wir an dem Aktionstag veranstaltet haben", so Markt-Sprecher Sami Sattarzadeh.
• Im Vorbericht zum Salzhäuser Marktgeburtstag war aufgrund einer technischen Panne ein Foto der Pattensener Wochenmarkt-Beschicker gedruckt worden. Das WOCHENBLATT bittet hierfür um Entschuldigung.