Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Torben und Felix grüßen als Faslamseltern von Gödenstorf, Oelstorf und Lübberstedt

Die neuen Faslamseltern: Torben Petersen (li.) und Felix Kruse
ce. Lübberstedt. Torben Petersen (34) aus Gödenstorf und Felix Kruse (22) aus Egestorf sind die neuen Faslamseltern des Faslamsclubs Gödenstorf-Oelstorf-Lübberstedt. Gewählt wurden sie beim traditionellen Anbinden, das der Club jetzt auf dem Schüttenhof in Lübberstedt veranstaltete. Petersen, der den Vadder-Part übernimmt, war bereits acht Jahre lang Club-Präsident. Im Hauptberuf arbeitet er als selbstständiger Installateur und Heizungsbaumeister. In seiner Freizeit dreht er gerne Runden auf dem Fahrrad oder ist mit seinem Hund unterwegs.
Felix Kruse übernimmt beim närrischen Elternpaar die Rolle der Mudder. Er arbeitet im Seegüterbereich im Hamburger Hafen und ist nach Feierabend ein passionierter Angler und Rockfestival-Besucher.
Sein 60-jähriges Bestehen feiert der Club beim Faslam vom 3. bis 6. Januar rund um den Schüttenhof. Zum Auftakt sind am 3. Januar Doppelkopf, Preisskat und Knobeln angesagt. Am 4. Januar geht der Lumpenball über die Bühne. Am 5. Januar wird in Lübberstedt geschnorrt und anderntags zum Ausklang in Gödenstorf und Oelstorf. - Infos unter www.faslamsclub.de.